Frank Priess, Stellv. Leiter der Hauptabteilung Europäische und Internationale Zusammenarbeit, Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.

Wjatscheslaw Nikonow, Vorsitzender des Ausschusses für Bildung und Wissenschaft der Staatsduma der Föderalversammlung der Russischen Föderation

 

Unter dem Dach des deutsch-russischen Forums der Zivilgesellschaften «Peterburger Dialog» fand an der Sankt-Petersburger Staatlichen Universität eine internationale wissenschaftliche Konferenz «Russland und Deutschland im System der internationalen Beziehungen: durch die Jahrhunderte der Geschichte».

Am 2.-3. März 2013 fand im italienischen Ort Cadenabbia eine Sitzung der Arbeitsgruppe "Politik" des Petersburger Dialogs statt. Die Sitzung wurde in der Villa von Konrad Adenauer, des 1. Bundeskanzlers der BRD, gehalten. Vier Themen standen auf der Agenda der Sitzung: Eurasiatische Union, aktueller Stand der Beziehungen zwischen Russland und der EU, Internationale Konflikte in Mali, Syrien, Iran und Nordkorea; allgemeine Diskussion zu aktuellen gesellschaftlich-politischen Fragen Deutschlands und Russlands.

Am 6. Juni fand die Sitzung der Arbeitsgruppe „Politik“ in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung statt. Auf dem Plan stand, dass die Sitzung der Arbeitsgruppe im Rahmen des VI. Zukunftsforums abgehalten werden sollte, aber wegen des tragischen Hochwassers in Dresden, hat man beschlossen, die Sitzung nicht abzusagen, sondern nach Berlin zu verschieben.